Uhr Powered by Organon Informationssysteme GmbH   |   Kundenlogin

Wie wird man seinen Damenbart wieder los?

/

© istock.com/ Vesnaandjic
Jede Frau hat Haare im Gesicht: die eine mehr, die andere weniger. Je nach Haar- und Hauttyp kann man diese mit dem bloßen Auge kaum erkennen – oder aber man sieht sie ganz deutlich. Das ist nicht weiter schlimm, wenn es sich dabei um die Augenbrauen handelt, schließlich kann man diese mit einer einfachen Pinzette in Form bringen. Bei dichtem Haarwuchs auf der Oberlippe ist jedoch guter Rat teuer.

Den meisten Frauen ist ihr Damenbart unangenehm, deshalb möchten sie sich von den lästigen Härchen so schnell wie möglich trennen. Aber wie genau stellt man das besten an, welche Methoden gibt es und welche davon funktioniert am besten? Grundsätzlich kann man nix falsch machen, wenn man sich in die Hände einer erfahrenen Kosmetikerin begibt, die den Härchen den Garaus (u.a. durch Waxing oder Lasern) macht – unter treatwell.de kann man beispielsweise direkt einen Termin im nächstgelegenen Studio vereinbaren. Wer sich jedoch lieber selbst um das Haarproblem kümmern möchte, dem helfen unsere folgenden Tipps.

Methode zur Haarentfernung auf der Oberlippe

  1. Viele Frauen besitzen bereits einen Epilierer, mit dem sie ihre Beine rasieren. Bei dem Vorgang werden die Härchen aus der Haut gezupft, was mitunter sehr schmerzhaft sein kann. Dafür ist das Ergebnis sehr vielversprechend – auch wenn man den Damenbart epiliert. Allerdings ist die Haarentfernung im Gesicht nicht jedermanns Sache.
  2. Man kann den Damenbart auch einfach abrasieren, allerdings ist das Ergebnis in der Regel sehr schlecht. Zudem wachsen die Härchen schnell nach. Alternativ dazu kann man die feinen Härchen auch bleichen lassen, damit sie im Gesicht nicht weiter auffallen – diese Methode lohnt sich jedoch nur bei einem leichten Damenbart und weichen Härchen.
  3. Eine weitaus vielversprechendere Methode bietet die Zuckerpaste. Sie besteht aus Zucker, Wasser und Zitronensaft und entfernt nahezu alle Härchen schonend von der Oberlippe. Das Entfernen ist weniger schmerzhaft, das Ergebnis umso besser. Wie man die Paste genau anwendet und wo man diese bekommt, wird in diesem Artikel ausführlich beschrieben.