Abnehmen

Überflüssige Pfunde loswerden und gesund Gewicht reduzieren


Keiner ist gerne dick und wer sich entschließt abzunehmen möchte die überflüssigen Pfunde schnell abnehmen.

Meist hat man sich die Pfunde nicht in kurzer Zeit sondern über Jahre angefuttert. Doch wenn es ums abnehmen geht sind wir ungeduldig. Doch das schnelle Abnehmen mit einer Crash Diät hat den Nachteil, dass es meist nicht gesund ist und der Jo-Jo-Effekt wieder zuschlägt. Wer dauerhaft gesund abnehmen möchte sollte einige Richtlinien der gesunden Ernährung berücksichtigen und sich mehr bewegen.

Wer sich über das Thema abnehmen informieren will, findet auch viele interessante Informationen und eine aktive Comunity auf www.die-abnehm-seite.de.

Der erste Schritt ist die richtige Einstellung. Rechnen Sie langfristig mit einer Gewichtsabnahme von einem Pfund in der Woche. Am Anfang wird es vielleicht mehr sein, doch zum Ende wird es weniger. Wenn Sie nicht mit der Erwartung in die Diät gehen, es muss schnell gehen, sind Sie mental besser darauf eingestellt.

Wer gesund abnehmen, beziehungsweise sein Übergewicht abnehmen möchte, kann sich z. B. mit einem Programm wie Schlank im Schlaf ernähren. Programme haben den Vorteil, dass man sich an Richtlinien halten kann, die vorgegeben sind. Viele Übergewichtige kommen mit festen Regeln besser zur Recht als mit einigen allgemeinen Empfehlungen. Wer lieber mehr Freiheit haben möchte, kann es mit diesen Empfehlungen versuchen.

Trinken Sie während der Diät und auch nachher viel Wasser, 2 – 4 Liter. Sie können auch Früchtetee, Rotbuschtee und hin und wieder verdünnte Fruchtsäfte trinken. Auf Alkohol sollten Sie weitgehend verzichten, er hemmt die Fettverbrennung und regt den Appetit an.

Zu jeder Mahlzeit essen Sie Obst, Gemüse oder Salat. Sie kennen doch die Empfehlung Obst und Gemüse fünf mal am Tag. Das hört sich viel an, aber wenn Sie zu jeder Mahlzeit grundsätzlich etwas Frischkost nehmen, kommen Sie spielend auf diese Menge.

Ganz wichtig für eine gesunde Ernährung ist natürlich auch, dass man die richtigen Töpfe verwendet, da man mit ihnen vitaminschonend garen kann.

Essen Sie fettarm. Schneiden Sie alles sichtbare Fett ab. An Wurst und Käse verwenden Sie nur die fettarmen Sorten, keine Leberwurst, Fleischwurst oder Salami. Meiden Sie auch die fettarmen Varianten dieser Sorten, da ist immer noch zu viel Fett enthalten. Essen Sie stattdessen, mageren Schinken und Bratenaufschnitt. Im Salat sollten Sie wenig kaltgepresstes Öl verwenden.

Milchprodukte sind gute Kalziumlieferanten und als Mahlzeit oder Zwischenmahlzeit in der fettarmen Variante empfehlenswert.

Wenn Sie Hunger auf Süßes haben, versuchen Sie es mal mit Trockenfrüchte und Nüsse.

Wenn Sie diese Ernährungsregeln beachten und gleichzeitig Sport treiben werden Sie gesund abnehmen und dauerhaft schlank bleiben.