Uhr Powered by Organon Informationssysteme GmbH   |   Kundenlogin

Produktempfehlungen

Wellness

Wellness – Wohlfühlen, Entspannung und Gesundheit in einem

Der moderne Mensch lebt in einer Leistungsgesellschaft, viele Lebensbereiche sind mit hohen Erwartungen verbunden, wer diese nicht erfüllen kann, wird unzufrieden und auf Dauer psychisch krank. Auch die Unsicherheit wird immer größer, kaum eine neu geschlossene Ehe überdauert mehrere Jahrzehnte, in der Arbeitswelt sind befristete Verträge und geringe Bezahlung typisch. Immer weniger Menschen sind in der Lage, eine gesunde Balance aus Arbeiten, Freizeit, Familie und sozialen Verpflichtungen zu finden. Wellness setzt hier an, zahlreiche Behandlungen, Techniken und Verfahren tragen zu einem gesünderen Körper und einer stabilen Psyche bei. Sich Auszeiten und Ruheinseln schaffen, Pausen machen und das Leben gelassener sehen, darum geht es in dieser neuen Bewegung, die auf den folgenden Säulen beruht:

  • Erfrischung/Entspannung
  • Körperpflege/Schönheit
  • Ernährung/Fasten
  • Gesundheitsvorsorge/Heilen
  • Seelen-Gymnastik/Fitness

Was ist Wellness? – Säulen der Wellnessbewegung

Der englische Begriff ist eine sprachliche Verbindung aus „well being“, also dem Wohlbefinden sowie der Fitness. Starre Definitionen von Wellness kann es nicht jedoch geben, die Vorstellungen von Entspannung sind so vielschichtig wie die Menschen selbst. Während für die einen ein langer Strandspaziergang oder einem Besuch in der Sauna genügt, um neue Kraft zu schöpfen, wollen andere Wellnesshotels in der Fremde mitsamt ihren zahlreichen Angeboten nutzen. Wieder andere integrieren den Wellnessgedanken bereits in ihren Alltag, indem sie genussvoll und gesund leben. Körperpflege mit kosmetischen Bädern und Schönheitsanwendungen sind ebenso Wellness wie Sportangebote, auch die Ernährung ist ein wichtiger Aspekt für mehr Wohlbefinden. Zuletzt geht es natürlich um Regeneration, Erfrischung und Gesundheitsvorsorge. Da jeder etwas anderes erwartet, haben sich die Anbieter auf verschiedenste Zielgruppen ausgerichtet, so finden nicht nur Senioren und Singles auf sie abgestimmte Angebote, auch Wellnessurlaube und Behandlungen für Schwangere, Familien oder Feinschmecker sind zu finden. Mit Vernunft und Rationalität hat Wellness jedoch wenig zu tun, es geht darum, seinen persönlichen Weg zu einem besseren Körper- und Lebensgefühl zu finden. Glück und Zufriedenheit sind die Pfeiler der Bewegung, die alle Gesellschaftsschichten erreicht hat. Im Flow sein, die „Ewigkeit des Augenblicks“ erfahren, im Jetzt leben – das alles ist Wellness.

Wellnessurlaub in Deutschland

Um Entspannung zu finden, muss niemand in die Ferne schweifen, überall in Deutschland finden sich ideale Bedingungen für einen kurzen oder ausgedehnten Wellnessurlaub. So bietet etwa die Wellnessregion Mecklenburg-Vorpommern alles, was das Herz begehrt. Kilometerlange Strände, urtümliche Naturlandschaften, das gesunde Reizklima der Ostsee, sowie regionale Heilbehandlungen mit Kreide, Seegras, Algen oder Sanddorn machen einen Wellnessurlaub zu einem Gesundheitsaufenthalt. Wer verschiedene Zivilisationsbeschwerden wie Rückenschmerzen, Allergien oder Atembeschwerden lindern möchte, sollte die zahlreichen Salzgrotten aufsuchen, zu finden beispielsweise in Bad Kissingen. Der Teutoburger Wald ist vor allem für seine Sole- und Heilwasservorkommen bekannt, bereits im 18. Jahrhundert erhielt die Region den Beinamen „Heilgarten Deutschlands“, viele Luft- und Kneippkurorte locken mit entspannenden Angeboten. Im Biosphärenreservat Rhön sind es die vielen Thermen, die aus solehaltigen Heilquellen gespeist werden, die Wellnessurlauber anziehen, bereits die Römer nutzen die gesunden Quellen, um zu entspannen. Aber auch der Urlaub in einem Wellnesshotel im Harz oder Schwarzwald lässt sich dank frischer Luft, gut ausgebauten Wanderwegen, würziger Waldluft und unberührter Landschaften mit Regeneration verbinden.

Das breite Spektrum der Wellnessbehandlungen

Viele Anwendungen greifen auf Jahrhunde altes Wissen zurück, etwa Ayurveda – die „Wissenschaft vom Leben“, aber auch Yoga, die traditionelle chinesische Medizin (TCM) und Kneippbehandlungen finden ihren Ursprung in alten Lehren. Das Geheimnis vieler Wellnessverfahren liegt im Konzept der Ganzheitlichkeit, Körper und Seele werden gemeinsam angesprochen. Dass viele Methoden tatsächlich einen gesundheitsfördernden Effekt haben, ist wissenschaftlich belegt, so kann die Akupunktur etwa bei lästiger Migräne helfen, die Chromotherapie – der Einsatz von Farben – kann bei leichten Depressionen und Stimmungsschwankungen viel bewirken, aber auch alltägliche Tätigkeiten wie Baden tragen zu einem ausgeglichenen Wesen bei. Massagen, Yoga, Entspannungsübungen, Meditation, Wassertreten, Schüßler Salze oder Fangopackungen – Wellnesseinsteiger werden bei der Entdeckungsreise durch das vielfältige Angebot der Wellnesshotels viel Freude erleben und bestimmt bald ihren persönlichen Favoriten finden.

Weiterführendes zu Wellness