Uhr Powered by Organon Informationssysteme GmbH   |   Kundenlogin

Versandapotheken werden immer beliebter

/

Die Nachfrage an online Bestellungen für Medikamente per Versandapotheken im Internet stieg in den letzten Jahren immer weiter an.

Durch die Vorteile, die sich durch den Versand von Medikamenten über das Internet ergeben, erfreut sich dieser Bestellweg im Vergleich zu den herkömmlichen Apotheken vor Ort für den Verbraucher zu einer immer weiter anwachsenden Beliebtheit.

Entwicklung der Versandapotheken

Seit der Freigabe am 01.01. 2004 apothekenpflichtige sowie rezeptpflichtige Arzneimittel in Deutschland über Versandapotheken im Internet bundesweit zu verkaufen, nutzen immer mehr Verbraucher diesen bequemen und preiswerten Einkaufsweg. Die am Versandhandel mit Medikamenten im Internet beteiligten Apotheken unterliegen rechtlich dem Arzneimittelgesetz, dem Apothekengesetz, der Sozialgesetzgebung sowie auch dem Heilmittelwerbegesetz. Nach den Angaben des Bundesverbandes Deutscher Versandapotheken (BVDVA) verzeichneten Versandapotheken allein im ersten Halbjahr 2011 einen Gesamtumsatz mit 645 Millionen Euro. Während der Anteil an nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten (OTC) 57 Prozent betrug, verzeichnete der Umsatz an rezeptpflichtigen Arzneimitteln 171 Millionen Euro. Mit einem Wachstum von 8,4 Prozent erzielte der Versandhandel mit Medikamenten in Deutschland im Jahr 2011 einen gesamten Jahresumsatz von 1,3 Milliarden Euro (IMS Health). In Diskussion steht gegenwärtig das gesetzliche Verbot für den Versandhandel verschreibungspflichtige Arzneimittel zu versenden, mit der Begründung mangelhafter Sicherheit. Dies widerspricht jedoch den Verbraucher- und Patientenwünschen.

Eigenschaften und Vorteile der Versandapotheken

Über Versandapotheken können Verbraucher Arzneimittel, medizinische Produkte, Nahrungsergänzungsmittel sowie auch kosmetische Produkte erwerben. Rezept- und verschreibungspflichtige Medikamente werden bisher nur geliefert, wenn das entsprechende Rezept an die Versandapotheke per Post gesendet wurde. Versandapotheken sind an die gleichen Qualitätsrichtlinien gebunden wie stationäre Apotheken. Die Rezepte und Bestellungen werden von qualifiziertem Personal der Online-Apotheken überprüft, weswegen die gleiche Sicherheit gegeben ist. Für rezeptfreie Arzneimittel gilt aufgrund des Gewerbestatus der Versandapotheken ein 14-tägiges Rückgaberecht. Verbraucher können sich über die behördliche Zulassung einer Online-Apotheke im Versandapothekenregister (DIMDI) informieren. Zu den wichtigsten Vorteilen einer Versandapotheke im Internet gehören der zeitunabhängige Bestellvorgang rund um die Uhr, die Lieferung innerhalb von 24 Stunden nach Hause sowie eine erhebliche Preisersparnis. Neben einem übersichtlichen Preisvergleich bieten Online-Apotheken, sehr häufig ab einem Mindestbestellwert eine versandkostenfreie Lieferung an. Im Vergleich zu stationären Apotheken vor Ort sind die Verkaufspreise der Medikamente und medizinischen Produkte in Versandapotheke deutlich niedriger, da diese aufgrund der höheren Bestellmenge und geringeren Kosten (Bsp. Wegfall der Mietkosten für Geschäftsräume) einen größeren Handlungsspielraum in der Preisgestaltung besitzen. Ein weiterer Vorteil ist die Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten wie Paypal, Sofortüberweisung, auf Rechnung, per Kreditkarte oder bequem per Bankeinzug. Sehr viele Versandapotheken bieten im Rahmen der Kundenbetreuung eine individuelle telefonische Beratung oder per E-Mail an. Des Weiteren werden oft umfangreiche und konkrete Informationen zu bestimmten medizinischen und gesundheitlichen Themen sowie Produkten zur Verfügung gestellt.

Konkurrenzfähigkeit zu traditionellen Offizinapotheken

Trotzdem der Umsatzanteil im letzten Jahr mit 3 Prozent im Vergleich zu Offizinapotheken mit einem Jahresumsatz von 43 Milliarden Euro niedrig ausfällt, sind Versandapotheken gegenüber stationären Apotheken konkurrenzfähig. Besonders im Verkauf von rezeptfreien Arzneimitteln, Körperpflegeprodukten und Kosmetika zeigen Versandapotheken einen stärkeren Absatz. Sowohl rezeptpflichtige als auch nicht verschreibungspflichtige Medikamente sowie andere Produkte beziehen Versandapotheken von den gleichen Lieferanten und industriellen pharmazeutischen Herstellern wie Offizinapotheken. Einen speziellen Vorteil aus Versandapotheken ziehen vor allem Menschen, die in der Mobilität und Gesundheit aufgrund von Behinderungen, Alterserscheinungen sowie Krankheiten eingeschränkt und auf sich selbst gestellt sind. Die allgemeine Kundenzufriedenheit in Deutschland gegenüber Versandapotheken bescheinigt einen sehr hohen Beliebtheitsgrad.

Versandapotheken werden immer beliebter mit Facebook-Freunden teilen!Versandapotheken werden immer beliebter Twittern!

Schreiben Sie ein Kommentar zu Versandapotheken werden immer beliebter