Uhr Powered by Organon Informationssysteme GmbH   |   Kundenlogin

Private Krankenversicherung: Luxus oder sinnvoller Schutz?

Zum Gesundheitssystem der Deutschen gehört die Krankenversicherung seit 2007 gesetzlich dazu.

Es gibt in Deutschland mehr als 100 Krankenkassen und die medizinischen Leistungen sind bei allen gesetzlich gleichgestellt. Es gibt jedoch die Option, diese Grund- bzw. Pflichtleistungen um Zusatzkonditionen zu erweitern und dadurch Unterschiede bei den verschiedenen Anbietern festzustellen. Deshalb ist es wichtig, seine eigenen Bedürfnisse zu kennen und die für sich am sinnvollsten erscheinende Krankenkasse zu wählen.

Die private Krankenversicherung

Aber nicht nur die gesetzliche Krankenversicherung kann als Schutz vor entstehenden Kosten bei einem Krankheitsvorfall gewählt werden. Es gibt auch die Möglichkeit in die private Krankenversicherung zu wechseln. Dadurch werden einem weitere Leistungen geboten, die für einige Menschen sehr sinnvoll und hilfreich sein können. Allerdings müssen gewisse Voraussetzungen erfüllt sein, damit ein Übergang in die PKV möglich ist. Es muss zum Beispiel eine bestimmte Gehaltsgrenze überschritten werden und ein relativ guter Gesundheitszustand muss gegeben sein. Auch als Privatversicherter hat man die Wahl zwischen verschiedenen, flexiblen Tarifen und kann von einer Basisversicherung bis hin zum Top-Schutz Extraleistungen gegen Aufpreis dazu buchen. Zu den Nachteilen der PKV gehört allerdings der hohe und steigende Beitragsaufwand des Versicherten.

Wann ist die PKV sinnvoll?

Nicht immer ist also die PKV sinnvoller, als ein Tarif der gesetzlichen Krankenversicherung.
Wenn klar ist, dass man aufgrund gewisser Krankheiten oder anderer Gründe des öfteren gesundheitsbedingt mit dadurch entstehenden Kosten in Kontakt kommt, lohnt sich der private Versicherungsschutz eher, als für diejenigen, die kaum mit dem Gesundheitssystem zu tun haben bzw. nur durchschnittlich viele Arztbesuche im Jahr haben. Denn dann ist die GKV meist völlig ausreichend.

Sich Beratung einholen zahlt sich aus

Um genau festlegen zu können, welcher Krankenschutz nun der beste für die individuellen Bedürfnisse eines jeden ist, sollte man sich möglichst Beratung dazu holen. Viele Online-Portale bieten mittlerweile solche Serviceleistungen an und geben individuelle und persönliche Beratungsgespräche, die meist auf kostenlosen Telefonaten beruhen. Neben einer intensiven Beratung hat man auf solchen Internet-Portalen die Möglichkeit einen Vergleich zwischen den unterschiedlichen Anbietern der privaten Krankenversicherung einzuholen und sich so einen transparenten Überblick zu verschaffen. So lässt sich schnell feststellen, welche Versicherung die rentabelste darstellt. Zudem gibt es noch die Option sich allgemein über die gesetzliche oder private Krankenversicherung Informationen einzuholen und leicht verständlich die wichtigsten Daten und Fakten nachzulesen. Dank dieser Online-Dienstleistung sollte es kein Problem sein die für sich am sinnvollsten erscheinende Krankenversicherung zu finden.

Private Krankenversicherung: Luxus oder sinnvoller Schutz? mit Facebook-Freunden teilen!Private Krankenversicherung: Luxus oder sinnvoller Schutz? Twittern!

Kommentare zu Private Krankenversicherung: Luxus oder sinnvoller Schutz?

Gerade Existenzgründer sollten erst einmal in der gese...

Gerade Existenzgründer sollten erst einmal in der gesetzlichen Krankenversicherung bleiben. Ein Wechsel zu Beginn der Selbständigkeit in sogenannte Einsteigertarife der PKV ist nicht sinnvoll. Eine Rückkehr in die GKV ist immer mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden.

Schreiben Sie ein Kommentar zu Private Krankenversicherung: Luxus oder sinnvoller Schutz?