Uhr Powered by Organon Informationssysteme GmbH   |   Kundenlogin

Neuer Trend – Kosmetik mit Trauben

/

Gesichtscremes, Bodylotions oder Haaröle mit Traubenkernöl

Trauben enthalten nicht nur sehr viele Vitamine, sondern sorgen in der Kosmetik zudem für eine schöne und straffe Haut. Vor allem das pflegende Traubenkernöl kommt häufig bei der Herstellung von Gesichtscremes, Bodylotions oder Haarölen zum Einsatz. Doch in der kleinen Frucht stecken noch viel mehr Wirkstoffe, die sogar als Wundermittel gegen Falten bekannt sind.

Die Weinrebe als Anti-Aging-Wunderwaffe

Die Weinrebe ist ein wahres Naturwunder. Denn sie wächst sogar unter schlechten Wachstumsbedingungen und kommt mit hoher Sonneneinstrahlung und wenig Regenfall sehr gut zurecht. Damit die saftigen Trauben trotz dieser Einflüsse gedeihen können, stellt die Weinrebe verschiedene hochwirksame Schutzsubstanzen zur Verfügung, die das Wachstum auch unter diesen Bedingungen ermöglicht. Eben diese Substanzen verhelfen auch unserer Haut zu neuer Frische.

Das Kosmetik-Unternehmen von Markus Asam besitzt die erste deutsche Anlage zur Gewinnung von Wirkstoffen der Traube, die bei Anti-Aging-Produkten zum Einsatz kommen. In der Traube stecken viele verschiedene Substanzen, die beim Anti-Aging eingesetzt werden können, wie etwa Oligomere Proanthocyanidine (OPC), Traubenkernöl, Resveratrol, Traubenstammzellen oder Traubenzellwasser.

Die wichtigsten Wirkstoffe der Traube

OPC ist eine der stärksten in der Natur vorkommenden Antioxidantien weltweit und ist somit einer der wirksamsten pflanzlichen Wirkstoffe, der beim Kampf gegen die Alterung der Haut behilflich ist. Etwa drei Tonnen Trauben sind nötig, um etwa ein Kilogramm OPC zu gewinnen.

Traubenkerne besitzen das überaus wertvolle Traubenkernöl, das überaus reich an mehrfach ungesättigten und essenziellen Fettsäuren, der Linolsäure, ist. Vor allem bei der Pflege trockener und beanspruchter Haut ist das kalt gepresste Vitamin E reiche Öl sehr hilfreich. Doch es gibt eine Substanz, die dem Traubenkernöl jüngst seinen hohen Stellenwert streitig machen konnte: Resveratrol. Diese Substanz schützt die Traube erfolgreich vor Pilzen und Bakterien. In Cremes eingebracht hemmt Resveratrol die Hautalterung und fördert die Hautstraffung. Daneben gibt es noch die Traubenstammzellen. Sie schützen die Haut vor freien Radikalen und vor den Folgen der UVA-Strahlen. Traubenzellwasser unterstützt die Haut bei der Aufnahme weiterer Wirkstoffe, wie etwa von Vitaminen.

Neuer Trend – Kosmetik mit Trauben mit Facebook-Freunden teilen!Neuer Trend – Kosmetik mit Trauben Twittern!

Schreiben Sie ein Kommentar zu Neuer Trend – Kosmetik mit Trauben