Uhr Powered by Organon Informationssysteme GmbH   |   Kundenlogin

Die Kosmetik-Trendfarbe 2013 heißt Smaragd

/

Farbbarometer der Kosmetikbranche

Auch dieses Jahr hat das US-Unternehmen Pantone sein Farbbarometer bekannt gegeben, demnach wird der schillernde Farbton Smaragd alle Bereiche der Industrie dominieren, auch die Kosmetikhersteller stellen sich bereits jetzt auf den grünen Farbrausch ein.

Dieses Jahr dürfen Frauen in der ganzen Welt wie Edelsteine funkeln, denn die neue Trendfarbe heißt Emerald, zu Deutsch Smaragdgrün. Der Smaragd wird oft als König der Edelsteine bezeichnet, aufgrund seiner edlen Farbgebung und Seltenheit verleiht er jedem Schmuckstück die besondere Note. Bereits die alten Ägypter, später auch die Inkas und Azteken verehrten den Stein und sprachen ihn heilig. Grün, das sei die Farbe der Eleganz und Harmonie, zudem symbolisiere sie das Erwachen der Natur, so die Farbexperten. Vor allem bei grün- oder blauäugigen Frauen setzt die Farbe interessante Akzente, bei braunen oder bernsteinfarbenen Augenfarben bringt das Grün die verborgenen Untertöne ans Licht.
Grün passt hervorragend zu Frauen mit einem Schneewittchenteint, kann aber grundsätzlich von jeder Frau getragen werden. Jedoch gilt: Umso heller der Hautton und die Haarfarbe, desto zarter sollte der Emerald-Ton ausfallen. Besonders Blondinen sollten diesen Grünton nur sparsam einsetzen, etwa in Form eines Lidschattens oder Kajals. Ist das Make-up bereits vom Grünton beherrscht, sollte das Outfit keine starken Farben mehr aufweisen.

Smaragd richtig kombinieren

Offiziell heißt die Farbe „Pantone 17-5641″, bereits jetzt finden sich einige Innovationen in den Regalen der Drogerien und Kaufhäuser, die es zu entdecken lohnt, Anfang 2013 kommen zahlreiche weitere hinzu. Grüne Nägel zaubert der Lack „Trophy Wife“ von Essie. Dazu passt der Duo Lidschatten von Essence oder die Palette „Eye Color Quad Emerald Lust“ von Tom Ford. Sogar die Haare können in der Trendfarbe verziert werden, etwa mit dem „Colorsmash Hair Shadow“ von Condition Culture. Richtig kombiniert, funkelt das Edelsteingrün so richtig glamourös, viele Töne enthalten etwa Glitzer- oder Metallicpartikel. Frühlingsfrisch erscheint der Ton in der Kombi Weiß-Grün. Zum Trendton passen Nude- oder Pastelltöne, für die Wangen sollten zarte Nuancen wie Pfirsich, Rosé, oder Apricot ausgewählt werden.

Die Kosmetik-Trendfarbe 2013 heißt Smaragd mit Facebook-Freunden teilen!Die Kosmetik-Trendfarbe 2013 heißt Smaragd Twittern!

Schreiben Sie ein Kommentar zu Die Kosmetik-Trendfarbe 2013 heißt Smaragd