Uhr Powered by Organon Informationssysteme GmbH   |   Kundenlogin

Baobab: Lebensbaum mit heilsamen Kräften

/

Nahrung, Heilmittel und Körperpflege

Der Afrikanische Baobab, auch Affenbrotbaum genannt, gehört zu den ganzheitlich genutzten Laubbäumen der afrikanischen Savanne und wird auch in Asien angepflanzt. Einzelne Exemplare können ein Lebensalter von bis zu 2.000 Jahren erreichen. Der frostempfindliche Baobab benötigt viel Sonne. Die Schösslinge blühen, je nach Verbreitungsgebiet, das erste Mal im Alter von zehn bis sechzehn Jahren.

Nach einem recht kurzen Stamm folgt eine weit ausladende Krone, die an Wurzelgeflecht erinnert. Für die Einheimischen ist der Baobab Ernährer, Wasserspeicher und Lebensmittelpunkt zugleich. Verwendung finden alle Teile des Baumes, aus der nachwachsenden Rinde wird zum Beispiel Bast für Kleidung und Baustoffe gewonnen. Früchte und Blätter dienen als Nahrungsmittel. Wurzeln und Kern-Öl wird eine heilsame Wirkung zugesprochen. Für die Forstwirtschaft ist der Baum aufgrund seines extrem faserigen, biegsamen Holzes ungeeignet. Die Erzeugnisse aus Früchten, Blättern, Fasern und Wurzeln des Baobabs erfreuen sich auch in Europa immer größerer Beliebtheit und werden als Nahrungsergänzungsmittel, in der Kosmetikindustrie und in der Alternativmedizin genutzt.

Oberhalb der Frostgrenze kann der Baobab nicht gedeihen, weshalb die Erzeugnisse und Grundstoffe vor Ort produziert bzw. gewonnen werden. Die Früchte selbst sind nur bedingt lagerfähig. Deshalb ist das watteähnliche süßsaure Fruchtfleisch bei uns eher unbekannt. Pulver aus den fetthaltigen Samen und dem getrockneten Fruchtfleisch kann zu schmackhaften Dressings, Joghurt und Shakes verarbeitet und als Soßenbinder eingesetzt werden. Baobab-Pulver enthält eine große Menge an lebensnotwendigen Vitaminen und Mineralien und unterstützt den menschlichen Organismus und das Wohlbefinden auf vielfältige Weise. Der hohe Anteil an Vitamin C und Vitamin B6 hilft, das körpereigene Immunsystem zu aktivieren. Ballaststoffe und Kalzium wirken positiv auf den Verdauungsapparat. Thiamin (Vitamin B1) stärkt das Nervensystem. Kernöl enthält viel Vitamin E und verbessert, äußerlich angewendet, das Hautbild. Baobab wird bei empfindlicher, trockener Haut sowie bei Hauterkrankungen eingesetzt, fördert die Hauterneuerung und verlangsamt die Hautalterung.

Weiter Informationen und Baobab-Produkte finden Sie auf www.baobabinfo.de.

Baobab – Legende

  • Pflanzenart: Baum
  • Lateinische Bezeichnung: Adansonia digitata
  • Pflanzenfamilie: Malvengewächse
  • Vorkommen/Standort: Subtropen, sonnig, warm, nicht zu feucht
  • Heilwirkung: innerlich und äußerlich als Pulver, Öl oder Presslinge
  • Anwendung: Nutzpflanze, Heilpflanze, Zierpflanze
Baobab: Lebensbaum mit heilsamen Kräften mit Facebook-Freunden teilen!Baobab: Lebensbaum mit heilsamen Kräften Twittern!

Schreiben Sie ein Kommentar zu Baobab: Lebensbaum mit heilsamen Kräften