Schuldenfreiheit

Ab 01. Januar 1999 tritt unter dem Begriff „Insolvenzordnung“ ein neuse Gesetz in Kraft, welches einheitlich für das gesamte Bundesgebiet Gültigkeit haben wird. Der Gesetzgeber ermöglicht damit überschuldeten Privatpersonen den Weg aus ihrem finanziellem Dilemma und die Chance zum wirtschaftlichen Neuanfang, hieß es in einer Broschüre der Organon Informationssysteme GmbH.

Während es Unternehmen stets möglich war, über die Konkursanmeldung ihre Verbindlichkeiten erledigen zu können, war dieser Schritt bislang überschuldeten Privatpersonen versperrt, da der Gesetzgeber hierfür keinerlei gesetzliche Regelung vorsah.

Nicht zuletzt die alarmierenden Zahlen von schätzungsweise knapp zwei Millionen überschuldeter Haushalte mit einem aufgelaufenen Schuldenberg, den die „WELT“ in ihre Ausgabe im März 1996 auf 1,2 Billionen DM bezifferte, zeigten einen akuten Handlungsbedarf zur Schaffung einer Gesetzgebung auf, die redlichen Schuldnern auch als Privatpersonen die Chance zur Restschuldbefreiung eröffnet.

Dem hat der Gesetzgeber ab 01. Januar 1999 mit dem dann gültigen neuen Insolvenzrecht Rechnung getragen.
Selbstverständlich sieht auch das neue Gesetz als vorrangiges Ziel eine bestmögliche Gläubigerbefriedigung vor.

Gleichzeitig berücksichtigt die neue Insolvenzordnung jedoch aber auch das wirtschaftliche Scheitern einer bestmöglichen Gläubigerbefriedigung, wenn dies trotz redlichem bemühen eingetreten ist.

Für diesen Fall sieht der Gesetzgeber ab 01. Januar 1999 das Verbraucherinsolvenzverfahren vor, welches jeder überschuldeten Privatperson nach einem vorausgegangenen gescheiterten gütlichen Einigungsversuch mit den Gläubigern die Möglichkeit zur Restschuldbefreiung und damit zum wirtschaftlichen Neuanfang eröffnen soll.

Wie genau geht das von Statten? Was bedeutet eigentlich Insolvenzverfahren? Wann spricht man von einem überschuldeten Haushalt? Wie gestaltet sich das gesamte Verfahren im einzelnen? Besteht die Möglichkeit tatsächlich, vollkommen schuldenfrei zu werden?

Hierbei handelt es sich wahrscheinlich nur um einen Bruchteil der Fragen, die Sie brennend interessieren.

Da wir wissen, wie bedeutend und wie wichtig diese Gesetzgebung für Sie persönlich, für Ihre Familie, ja für Ihr ganzes noch bevorstehendes Leben sein kann und uns gleichzeitig die Komplexität des Gesetzes bekannt ist, ist es McGesund.de ein Anliegen, dass Sie in verständlicher Sprache alle Ihre Fragen beantwortet bekommen, um gegebenenfalls die Chance Ihres Lebens zum Neubeginn nutzen zu können.

McGesund möchte Sie mit diesem Artikel an die Hand nehmen und bestmöglichst versuchen Antworten auf Ihre Fragen im Zusammenhang mit dem Insolvenzrecht zu geben.