Impotenz Prognose

Prognose von Impotenz und Erektionsstörungen


Die Heilungschancen bei Impotenz sind umso besser, je früher die richtige Prognose gestellt werden kann.

Leider warten betroffene Männe rim Schnitt etwa zwei Jahre, bevor sie den Mut aufbringen, einen Spezialisten aufzusuchen.
Zunächst muss der behandelnde Arzt die Ursache der Impotenz klären. Dann ist auch eine richtige Prognose möglich: zu Beispiel kann entschieden werden, ob die der Impotenz zugrunde liegende Erkrankung abgestellt werden kann oder nicht.
Beruht die Impotenz auf psychischen Problemen, ist das Stellen einer Prognos eoft sehr zeitaufwändig und kann oft nur mit viel Einfühlungsvermögen hergeleitet werden.