Impotenz Prävention

Prävention von Impotenz und Erektionsstörungen


Alle gesundheitsschädigenden Laster können Impotenz hervorrufen. Hierzu gehört das Rauchen ebenso wie zu fettiges Essen.

Darum ist eine gesunde Lebensweise ohne Zigaretten und übermäßigen Alkoholgenuss unbedingt zu empfehlen. Eine gesunde Ernährung trägt hier ebenso zu einem gesunden Sexualleben bei wie ausreichende Bewegung.
Auch sollten vor allem Männer fortgeschrittenen Alters in regelmäßigen Abständen einen Gesundheitscheck durchführen lassen, um mögliche Risikokrankheiten, die zu Impotenz führen können, auszuschließen. Hierzu gehören Diabetes, Bluthochdruck oder Arteriosklerose.