Krankheiten

Krankheiten sind meist Anzeichen dafür, dass es unserem Körper an etwas fehlt.


Gerade wenn die Tage kälter und kürzer werden, treten vermehrt Krankheiten jeglicher Natur in der Gesellschaft auf und schlagen das Individuum in ihren Bann.

Der Schaden, der aufgrund von Krankheiten einer Volkswirtschaft entsteht, ist jährlich enorm, da der Einzelne nicht in der Lage ist, sein Optimum an Produktivität abzurufen und die jeweiligen Unternehmen auf wertvolles Humankapital, dass sich kurzfristig nicht kompensieren lässt, verzichten muss.

Doch hauptsächlich setzen Krankheiten dem Individuum auf unterschiedlichste Weise zu. So kann man grob zwischen körperlichen und geistigen Krankheiten unterscheiden, wobei diese Kategorisierung jeweils in genaue Fachbereiche aufgeteilt wird. Außerdem wird bei Krankheiten zwischen kurzfristigen, langfristigen und chronischen Erkankungen differenziert und der Grad der Gefahr festgestellt.

Dabei hat jede Kultur ihre ganz eigenen Methodiken entwickelt und ausgeprägt, um die jeweiligen Symptome zu erkennen, um dann die Krankheiten bei dem Individuum zu bekämpfen. Doch gerade durch die Verschmelzung der Kulturen entsteht zunehmend eine Unübersichtlichkeit bei der Wahl der Methoden, die Ihnen am besten helfen, Ihre Krankheiten zu beseitigen.

Dem Team von McGesund.de ist sehr daran gelegen, Sie so aufzuklären, dass Sie sich mühelos in der Welt der medizinischen Spezialisten und deren Wege, Krankheiten zu beheben, respektive der alternativen Heilmethoden zurecht finden, sodass Sie möglichst schnell wieder genesen, beziehungsweise gesund bleiben.

AIDS – Die Infektion erfolgt entweder beim Geschlechtsverkehr oder durch den Austausch von Blut, z. B. bei Bluttransfusionen oder durch verunreinigte Spritzen. Das HI-Virus, das zur Klasse der Retroviren zählt, zerstört gezielt die für die Immunabwehr zuständigen Zellen im Körper, wodurch es zu einem…
lesen Sie den Artikel über AIDS weiter

Diabetes – Sie zeichnet sich durch das Fehlen bzw. einer nicht mehr ausreichenden Produktion des Hormons Insulin aus, dass für die Regulierung des Zuckerhaushalts im Organismus verantwortlich ist. Als Folge davon kann es zu einem stetig ansteigenden Zuckerspiegel im Blut kommen, der unbehandelt zum diabetischen Koma…
lesen Sie den Artikel über Diabetes weiter

Malaria – Plasmodien Erreger werden ausschließlich durch die Stechmücke Anopheles, die in subtropischen und tropischen Bereichen des Globus vorkommt, übertragen. Eine direkte Übertragung von Mensch zu Mensch ist nicht möglich. Man schätzt, dass jährlich bis zu 500 Millionen Menschen an Malaria…
lesen Sie den Artikel über Malaria weiter

Rheuma – Rheuma bzw. eine rheumatoide Arthritis äußert sich durch Schmerzen in Gelenken und Muskeln. Man zählt heute mehr als 400 verschiedene Erkrankungen unter diesen Begriff. Ursache für die rheumatischen Beschwerden sind entzündliche Veränderungen an den Knochen und Gelenken…
lesen Sie den Artikel über Rheuma weiter