Uhr Powered by Organon Informationssysteme GmbH   |   Kundenlogin

Nahrungsergänzungsmittel beim Fitnesstraining

Hi Folks,
seit ein paar Monaten trainiere ich ausführlich meinen Körper. Nun ziehe ich in Betracht, meine Ernährung mit Nahrungsergänzungsmittel zu kompensieren. Ist dies vernünftig oder der erste Schritt hin zum Doping? Auf was soll ich dabei achten? Ich bin Muslim. Werden die Produkte aus Schweinen gewonnen? Gibt es dabei sonstige Gefahren für die Gesundheit?

VlG

Antworten

Antwort zu der Frage "Nahrungsergänzungsmittel beim Fitnesstraining"

Servus Dennis, naja, ich bin der Ansicht, dass die rich...

Servus Dennis,
naja, ich bin der Ansicht, dass die richtige und ausführliche Einnahme von Speis und Trank unumgänglich sind für ein wirkungsvolles Fitnesstraining. Bedarf nach Nahrungsergänzungsmittel sehe ich erst, wenn du deinen Energiespeicher nicht mehr im Gleichgewicht halten kannst, dann wären Nahrungsergänzungsmittel durchaus denkbar! Von Doping kann bei guten Nahrungsergänzungsmitteln keine Rede sein, da jene „guten“ Mittel kein chemisches KrimsKrams beinhalten. Die Produkte aus dem Supermarkt würde ich mal generell ablehnen – jene sind meistens wirkungslos. Ein Arzt oder Apotheker kann dich da in jener Hinsicht gut beraten. Für dich als Muslim wäre beispielsweise Benefit4 ganz gut geeignet: http://www.benefit4.eu/service/kostenlose-probepackung.html – jenes Produkt ist sogar für Veganer geeignet! Falls es dich interessiert, dann bestell dir einmal eine kostenlose Probepackung.

Aber wie gesagt, die Notwendigkeit von Nahrungsergänzungsmittel kannst nur du bzw. dein Körper abschätzen!

Schreiben Sie ein Antwort zur Frage "Nahrungsergänzungsmittel beim Fitnesstraining"