Uhr Powered by Organon Informationssysteme GmbH   |   Kundenlogin

Extrem kleine Brust – (Hormon)Krankheit?

Hallo
Ich bin 18 und habe ein riesen Problem: Meine Brust ist extrem klein, Cup A, wenns hochkommt, und sogar kleiner als die Brüste meiner 13-jährigen Schwester. Als ich ca. 13 war, haben die Brustansätze einfach aufgehört zu wachsen. Ich dachte immer dass das schon noch wird aber jetzt werde ich bald 19 und bekomme langsam Angst, dass das nicht nur riesen Unglück ist sondern dass da eine Krankheit, Hormonstörung oder ähnliches dahintersteckt. Spielen meine Hormone verrückt? Ich schäme mich und kann darüber einfach mit niemandem reden, Bhs mit vielen Polstern schützen mich größtenteils vor dummen Fragen und Blicken.
Kann mir hier jemand sagen, ob das einfach nur eine Laune der Natur ist oder ob da etwas anderes dahinterstecken kann? Ich bin langsam echt am Verzweifeln…
Danke, Vroni

Antworten

Antwort zu der Frage "Extrem kleine Brust – (Hormon)Krankheit?"

(ich schreibe immer klein und achtet bitte nicht auf fe...

(ich schreibe immer klein und achtet bitte nicht auf fehler, da ich schon müde bin ;-)
also ich möchte hier mal klar text reden… ich finde es nicht gut wenn man dieses thema runter spielt… und den betroffenen personen sagen das ist nicht schlmm viele männer mögen kleine brüste… lerne dich zu mögen wie du bist… und so weiter… ich bin auch selbst betroffen. ich habe solche sprüche schon mein ganzes leben lang geöhrt und ich hasse sie… ich habe tatsächlich mehrere partnerschaften gehabt wo sie meine kleinen brüste gemöcht haben… und trozdem merke ich das etwas nicht stimmen kann… jedes mal wenn ich einen mann kennen lerne schäme ich mich in grund und boden… ich wünsche mir eine brust-op schon seid ich 16 bin. seid dem haben sie aufgehört zu wachsen… und normal kann das nicht sein wenn sie nicht zuende wachsen… denn bei mir sieht man deutlich das meine oberweite nicht zu meinem restlichem körper passen… bin 1,70 groß habe 85 a ich wiege 80 kg und bin mittlerweile schon 28… stellt euch nun eine 80 kg schwere frau vor (also ich bin nicht die schlangste. stellt euch so mittelmäßig vor… und ich habe brüste sowie als würde nur ein waschlappen auf meiner flachen brust haben… man sieht sofort das das nicht normal gewachsen ist… und hätte ich das geld würde ich mir sofort unters messer legen lassen… nur um nicht mein ganzes leben davon beeinflussen zu lassen… ich habe immer noch die gleichen ängste und komplekse wie früher… ich habe seid jahren mein ex wieder gesehen und wir wollen wieder zusammen kommen… selbst bei ihm habe ich große angst und schiss das er es entteuschend findet… ob wohl er mich ja kennen müsste von früher… die überwindung ist für mich immer wieder so groß…

ich sag euch was… es ist eine krankheit und man darf sowas nicht runterspielen… auch in einer beziehung fühle ich mich nicht wohl damit… nicht wegen ihm sondern weil ich mich so nicht mag. wenn eine frau über längerem seine brüste zu klein findet das sie da durch kein selbstbewusstsein auf bauen kann… sollte man sie auch noch nicht damit bestrafen das man in grunde vermittelt: komm klar damit… das wäre das gleiche wenn man zu einem kranken menschen der nicht mehr lange zu leben hat dann sagt… ach das leben ist eh nichts wert… bring dich gleich um… es ist völlig okay akzeptier es du kommst eh da nicht mehr raus…. genauso habe ich mich gef**** gefühlt… und öffen anderen personen die mir gegenüber sitzen würde ich das niemals sagen/zugeben… und dann auch noch die blicke wenn man baden geht… habe angst mich in badebekleidung zu zeigen… ich zwinge mich dazu für meine familie die mit mir mal baden gehen wollen… eigendlich bin ich sehr selbstbewusst, jedoch nicht wenn ich mehr haut zeige, egal ob es sexuell oder es um baden geht… ich würde gerne schöne kleider tragen, doch ich finde kein kleid das zu meiner oberweite passt… auch einen rock ohne stumpfhose kann ich nicht tragen… das hat aber mit was anderem zu tun…
es muss ein fehler sein denn alle anderen weiblichen geschlechter meiner Famlie haben sehr große brüste… also kann meinen kleinen nicht verärbt sein.

wäre schön wenn viele umdenken und sich ein verein für solche benachteiligte frauen gegründet werden kann… lg miss T.


Heey Leute. Ich weiß, viele meinen es gut, wenn sie s...

Heey Leute.
Ich weiß, viele meinen es gut, wenn sie sagen, man solle sich einfach jemanden suchen, der mit der (extrem) kleinen Oberweite klar kommt und die schön findet, aber das Problem ist, dass man sich selbst damit nicht schön/attraktiv findet.
Ich selbst hab auch kaum einen A-Cup und bin damit super unglücklich. Beispielsweise kann ich mich nicht nackt im Spiegel sehen, weil mir gar nicht gefällt, was ich da sehe. Solange ich einen BH (Super-Push-Up) und ein Shirt trage, geht das problemlos, aber ohne geht gar nicht. So finde ich mich relativ hübsch – aber nur mit Push-Up-BH und Shirt.
Man fühlt sich halt selbst nicht wohl. Bin übrigens 21.
Vor einer OP schrecke ich noch zurück, weil ich Kinder möchte und über Hormonbehandlungen höre ich nur Negatives…


Hallo alle, ich habe diese alten Fragen hier gefunden u...

Hallo alle, ich habe diese alten Fragen hier gefunden und muss was dazu schreiben: Ich habe seit ich 14 bin die Minigröße xxsA, also seehr kein. War und bin noch recht schlank, hatte viele Männer, habe jetzt schon lange nur den einen, derweil zwei Kinder jeweils 1/2 Jahr voll gestillt. Keine Hormonschwierigkeiten gehabt, Ursache der Minis war also ungeklärt. War früher etwas verschämt am Strand und zeigte mich nicht so gern, hatte aber nie blöde Bemerkungen gehört, es war meist nur meine eigene Unsicherheit zu meiner Figur. Die Unsicherheiten kommen erst jetzt, wo anscheinend alles möglich ist an OPs und Korrekturen. Die Zahnspange und Brustvergrößerung scheint heutzutage das Muss bis 18 zu sein, die Gesellschaft schafft Stereotypen und Normen. Das individuelle ist doch das Besondere. Ich behaupte, die kleinste Oberweite der Welt zu haben, jedenfalls habe ich noch keine kleinere gesehen. Und mir geht es gut. Lasst euch nicht beirren und verwirren, nicht mitreißen, steht zu euch selber. Ist doch praktisch, brauche selbst beim Joggen keinen BH und habe doch eine sehr weibliche Ausstrahlung. Wer die dicken mag, kann ja gehen.


Also ich muss ja mal sagen,ich bin weiblich.Ich habe kl...

Also ich muss ja mal sagen,ich bin weiblich.Ich habe kleine Brüste ! Andre wollen wir uns treffen ? küsschen büsschen


Hi Also sry aber ich muss mal sagen ich bin Männlich.....

Hi
Also sry aber ich muss mal sagen ich bin Männlich… und finde bei frauen kleine Brüste viel schöner als große… nix gegen die die jetzt größere haben ;) viele mögens ja…

sucht euch einfach nen freund der euch so mag wie ihr seit… Hat schon seine gründe das ihr so seit.


ich interessiere mich für die Hormonbehandlung weil ic...

ich interessiere mich für die Hormonbehandlung weil ich schon eine sehr kleine Brust habe (70 a),
Wie läuft denn eine solche Hormonbehandlung ab?

liebe Grüße

Alesia


Also naja ich würd mich auch mal für diese hormonbeha...

Also naja ich würd mich auch mal für diese hormonbehandlung interessieren,da ich sehr kleine brüste habe,alkerdings bin ich mitllerweile 24 und das nervt mich dann halt total…


Hallo, ich interessiere mich für die Hormonbehandlun...

Hallo,

ich interessiere mich für die Hormonbehandlung weil ich schon eine sehr kleine Brust habe (70 a), obwohl ich schon 16 bin. Wie läuft denn eine solche Hormonbehandlung ab?

liebe Grüße
Luzi


Hallo Hank, vielen Dank für die freundliche Antwort ...

Hallo Hank,

vielen Dank für die freundliche Antwort und den Zuspruch. Ich habe jetzt einen Freund, der meine Brust auch sooo klein „sexy“ findet… Ich denke ich habe jetzt genug Selbstbewusstsein um mit geschwellter Brust durchs Leben zu gehen ohne gleich eine Hormonbehandlung über mich ergehen zu lassen :)

Liebe Grüße

Vroni


Liebe Vroni, erstmal möchte ich Dir miteilen, dass Du...

Liebe Vroni,

erstmal möchte ich Dir miteilen, dass Du Dich nicht schämen musst. Große, perfektgeformte Brüste sind ein gesellschaftliches Ideal. Diesen Idealen entspricht kaum jemand zu 100%.

Nun zu Deiner Frage: Einen Hormontest kannst Du bei Deinem Hausarzt ohne Bedacht durchführen lassen, aber meist hat das Phänomen des niedrigen Östrogen-Haushalts genetische Ursachen und man sollte sich genau überlegen, ob man dies behebt.

Falls Du Dir ohne ärztliche Aufsicht Hormone jeglicher Art verabreichen sollen wolltest, kann dies langfristige Folgen auf Deinen Körper haben. Selbst unter ärztlicher Aufsicht sind die Folgen einer Hormontherapie äußerst unangenehm. Stimmungsschwankungen, Müdigkeit und Trägheit sind dabei nur die harmloseren Folgen. Das verabreichte Hormon kann zum Beispiel Deine Erbanlagen beschädigen.

Schreiben Sie ein Antwort zur Frage "Extrem kleine Brust – (Hormon)Krankheit?"